New Future Haching United – Saison 2017

LIGA 4C

Datum

Anstoß

Gegner

Spielort

1. Spieltag

19.03.2017

17:30 Uhr

Team Venezuela

Kunstrasen der Gemeinde Unterhaching (Am Sportpark 9, hinter dem Stadion)

2. Spieltag

02.04.2017

10:00 Uhr

SK Jugo München

Kunstrasen der Gemeinde Taufkirchen (Köglweg 99)

3. Spieltag

23.04.2017

16:00 Uhr

United Friends Bombers

Kunstrasen der Gemeinde Unterhaching

4. Spieltag

14.05.2017

17:30 Uhr

AC Gladiators

Kunstrasen der Gemeinde Unterhaching

5. Spieltag

21.05.2017

16:00 Uhr

Hangover 69

Kunstrasen der Gemeinde Unterhaching

6. Spieltag

04.06.2017

16:00 Uhr

TSV W-B Sechzgerstadion

Kunstrasen der Gemeinde Unterhaching

7. Spieltag

18.06.2017

16:00 Uhr

OTO Sendling

Kunstrasen der Gemeinde Unterhaching

8. Spieltag

01.07.2017

?
(= wird noch ausgemacht)

SpVgg München Würm

?

9. Spieltag

20.08.2017

?

Die Zugroasten

?

10. Spieltag

17.09.2017

?

Husaria München

?

11. Spieltag

?

?

Tango

?

 

New Future Haching United gegen F.C. Giesing (5:1)

Saison 2016
10. Spieltag
23.10.2016 um 14:00 Uhr
Spielort: Kunstrasen der Gem. Unterhaching

 

HACHING HOLT DIE MEISTERSCHAFT!!!

Es ist also vollbracht! Das letzte Puzzlestück fügt sich ein in eine grandiose Saison, in der man am Ende ungeschlagen und ohne Punktverlust die Meisterschaft in Liga 5 holt – Genial!

Im letzten Spiel wartete auf die Hachinger noch einmal ein richtig toller und starker Gegner. Der F.C. Giesing mit Top-Torjäger Emmanuel Buckman war zu Gast auf dem ausverkauften Hachinger Kunstrasenplatz – bei traumhaftem Herbstwetter, Bühne frei für ein klasse Spiel!

Beide Teams beginnen schwungvoll. Haching vergibt seine Top-Chancen in Person von Marco und Tobi leider kläglich, so dass auf beiden Seiten lange die Null steht. Erst ein Elfmeter bringt das 1:0 durch Suare. Giesing antwortet, und wie! Buckmann in Bundesliga-Form – Knie An-und Mitnahme und ein Strich von einem Seitfallzieher – 1:1!

Nach der Halbzeit läuft Haching Sturm! Latte Marco, Latte Baye. Dann die Erlösung! Tobi steckt fein durch und Marco mit der ganzen Wut der vergebenen Chancen hämmert das Ding in den Winkel!

Danach gewinnt Haching Oberwasser und der kurz zuvor eingewechselte Maxwell sorgt mit einem tollen Solo für die Vorentscheidung! Tobi und Chris krönen mit ihren jeweils ersten Saisontreffern eine klasse Leistung…der Rest ist dann nur noch pure Freude!!

Fazit: Der Kreis schließt sich. Jungs ihr seid die Besten…!!

PS: Danke an einen starken und super fairen Gegner! Glückwunsch zum Aufstieg! Ebenso an den spontan eingesprungenen Schiedsrichter!
An alle Zuschauer die unserem Team in Liga und Pokal so oft die Daumen gedrückt haben: DANKE!
Keine Ahnung wie es nächstes Jahr weitergeht, aber jetzt genießen wir einfach erstmal den Moment…!

Marco Fechner

New Future Haching United gegen ES Munich (5:1)

Saison 2016
9. Spieltag
08.10.2016 um 9:30 Uhr
Spielort: BSA Bert-Brecht-Allee
Platzart: Kunstrasen

HACHING 80 MINUTEN LANG NUR MIT 10 MANN – DAS HÄRTESTE SPIEL DER SAISON?!

Schwere Gegner hatte man dieses Jahr schon zahlreiche, in der Liga und vor allem im AZ-Cup, aber dieses Mal wurden die Jungs von New Future auf eine ganz neue Probe gestellt.
Zum Anpfiff sind nur 10 Spieler vor Ort, inklusive dem gerade eben erst aus Australien zurückgekommenen Jean-Luc. Ein Jahr keinen Sport getrieben und dann gleich mal 80 Minuten Vollgas – kann man mal so machen…

Es galt also defensiv gut zu stehen und den ein oder anderen Nadelstich vorne zu setzen. Leider traf man heute auf einen wirklich spielstarken, jungen und läuferisch fitten Gegner, der den Hachingern das Leben nicht gerade leichter machte.

Erst zum Ende der ersten Halbzeit, kam man zu einzelnen Chancen. Ein Schuss von Marco in der 41. Minute landete unfreiwillig vor den Füßen von Serigne, der zum überraschenden 1:0 einschob.

In der zweiten Halbzeit das selbe Bild. ES drückt, Haching kontert – mit Erfolg! Ecke Fama, Serigne steigt vier Köpfe höher als der Rest und nickt zum 2:0 ein!
Dann der Anschlusstreffer, und was für einer. Ein Fernschuss aus 25 Metern passt genau – keine Chance für Patrick.
Gerade als die letzten Kräfte schwinden, kommen endlich Lucky und Balotelli an – 10 Minuten vor Ende!
Ob das allein ausreichte, oder bei jedem noch einmal neue Kräfte freisetzt, man weiß es nicht. Auf jeden Fall kippt das Spiel schlagartig. Maxwell markiert mit seinem zweiten Ballkontakt das 3:1, Marco kann auf 4 bzw. 5:1 erhöhen!

Fazit: Wahnsinns Kampf! Irre Leistung von jedem einzelnen heute!!

PS: Vielen Dank an einen starken und fairen Gegner von der Europäischen Schule! Wir waren heute sicher keine vier Tore besser..
Viel Erfolg für die letzten Spiele! Danke auch an den Schiedsrichter, super Leistung!

Marco Fechner

SV Grün Weiss München gegen New Future Haching United (3:13)

Saison 2016
8. Spieltag
25.09.2016 um 15:00 Uhr
Spielort: Kunstrasen Gem. Unterhaching

SO MUSS FREIZEITLIGA!

Wie hoch, wie toll, wie unwichtig! Wir brauchen heute gar nicht anfangen das Spiel von der ersten Minute an zu analysieren. Viel wichtiger ist es einfach mal hervorzuheben, wie klasse die Leistung von Grün-Weiss heute war!

Diverse Asylbewerber ins Team zu integrieren bedeutet viel Arbeit und Organisation! Umso fantastischer, dass ihr das ebenfalls mit so einer Energie macht!
Da erkenne ich unsere Mannschaft vor einem Jahr wieder, klasse Einzelspieler, aber taktisch einfach noch in den Kinderschuhen…das wird alles noch!
Macht einfach auf dem Weg weiter, großen Respekt nochmal von unserer ganzen Truppe!!

 

Damit ich nicht wieder diverse WhatsApp-Nachrichten bekomme, falls einer von unseren Jungs tatsächlich den Bericht liest und nichts über seine geniale Leistung darin wiederfindet…
Nein, ich habe nicht vergessen, dass Lucky heute über Rechtsaußen, Freund und Feind überrannt hat, Suare, mit 741 Ballaktionen gefühlt jeden Pass gespielt hat, oder Gregor in seinem Halbzeitwässerchen plötzlich seinen Torjägerinstinkt gefunden hat. Geiles Spiel von uns allen – und nächstes Mal machen wir die Meisterschaft fix!

Fazit: #vorwärts #haching

PS: Über Grün-Weiss ist ja alles gesagt worden, deshalb hier nochmal danke an den klasse Schiedsrichter, der mit dem Spiel weit weniger Probleme als mit seinem Auto hatte. Hoffentlich sind Sie noch gut heimgekommen! 🙂

Marco Fechner

New Future Haching United gegen Dachau East End United (8:0)

Saison 2016
7. Spieltag
11.09.2016 um 16:30 Uhr
Spielort: Kunstrasen Gem. Unterhaching
Platzart: Kunstrasen

HACHING MIT FANTASTISCHEM FUßBALL AUF DEM WEG ZUR MEISTERSCHAFT?!

Die Bedingungen hätten kaum besser sein können – alle Mann an Bord, hochmotiviert – dazu sommerliche Temperaturen und der tolle Hachinger Kunstrasen: Alles war bereit für ein klasse Match.

Die Hachinger starteten dem entsprechend mit Vollgas und setzten den Gast aus Dachau von Minute Eins an unter Druck. Für die Führung musste man dennoch bis zur zwölften Minute warten und benötigte zudem noch einen Elfmeter.
Danach war der Knoten endgültig geplatzt und bis zur Halbzeit konnte New Future mit sechs Toren davonziehen. Bubacarr, Maxwell, Abdalla durften sich als Torschützen feiern, zudem gelang Kapitän Marco ein Dreierpack.

Nach der Halbzeit stabilisierte sich Dachau in der Defensive und die Hachinger kamen, auch den hohen Temperaturen geschuldet, zu weniger Torchancen, die allesamt leichtfertig vergeben wurden.
Paul und Suare konnten dennoch durch die Elfmeter Zwei und Drei an diesem Tag das 8:0 Endergebnis herausschießen.

Fazit: Zauberhaft! Zu Null! Ziemlich stark!

PS: Leider drehten in der zweiten Halbzeit beim ansonsten sehr fairen und sympathischen Gegner 2-3 einzelne Spieler völlig durch. Rufe wie „kleine Schwuchtel“ und gezielte Attacken gegen einzelne Spieler gehören auf keinen Fußballplatz der Welt – schon dreimal nicht in die Freizeitliga. Schade, dass durch solche Zwischenfälle immer wieder unser schöner Sport kaputt gemacht wird und zudem eine ganze Mannschaft in ein negatives Licht gerät.
Vielen Dank an den Schiedsrichter, Herr Heuring, für eine souveräne Leitung der Partie!

Marco Fechner

New Future Haching United gegen Athletic Club Mingao (4:2)

Saison 2016
6. Spieltag
13.08.2016 um 16:00 Uhr
Spielort: Gem. Unterhaching
Platzart: Kunstrasen

SPITZENSPIEL WIRD ERST IN DER NACHSPIELZEIT ENTSCHIEDEN – HACHING FESTIGT TABELLENFÜHRUNG!

Eines vorweg – Platz 1 gegen 2, das klingt oft besser, als es ist und endet in einem fußballtaktischen Schlafwagenfußball.
Nicht so bei diesem Spiel. Tempo, Tore, Aluminium gab es bei sommerlichen Temperaturen zu Hauf zu sehen und so entwickelte sich ein Spitzenspiel, dass seinen Namen auch verdient hatte.

Mingao kam von Anfang an besser in die Partie. Die von zahlreichen schwerwiegenden Ausfällen gebeutelten Hachinger hatten in der Anfangsphase kaum etwas zu melden. Folgerichtig das 0:1 durch die Gäste.
Besserung versprach die Hereinnahme von Suare, der mit S-Bahn Problemen zu kämpfen hatte und erst verspätet dazustoßen konnte. Die Hachinger jetzt druckvoller und mit einigen Chancen und Toren, die jedoch allesamt Abseits waren.
Kurz vor der Halbzeit dann ein langer Ball, Lucky ist rechts durch, legt zurück auf Omar, der im Fallen auf Marco, der wiederum links ablegt auf Bubacarr – 1:1!

Nach der Pause bleibt Haching am Drücker. Vor allem mit den schnellen Außen kommt man ein ums andere Mal vor das Tor. So auch in der 51. Minute. Marco in den Lauf von Lucky und der vollstreckt zum 2:1. Zwei Aluminiumtreffer hätten die Entscheidung bringen können, stattdessen knallt Mingao einen Freistoss aus 20 Metern mit Highspeed ins Kreuzeck – Klasse Tor, scheiße für uns…

Doch dann begannen die letzten zehn Minuten der Partie und es wurde noch einmal unfassbar spannend.
Langer Ball von Bubacarr, Marco und Omar sind auf und davon, rennen auf den Torhüter zu, Marco legt quer, die Führuuu….jaaa was macht denn der Omar!? Unfassbar, verstolpert den Ball.
Kommt so eine Chance noch einmal? Ja!
Erneut ist Marco durch, kann sich gegen den Verteidiger durchsetzen und am Torhüter vorbeischieben – 3:2!!

Nachspielzeit – Ecke Mingao, alle Mann im Strafraum der Hachinger. Kopfball – Latte! Abpraller – Schuss – Latte! Baye schlägt den Ball weg, Omar in den Lauf von Marco – 4:2 – Abpfiff….

Fazit: Beschimpfe niemals zu früh das altehrwürdige Aluminium – du wirst es später noch brauchen…

PS: Vielen Dank an den Athletic Club Mingao für ein geiles und vor allem faires Spiel! Viel Erfolg für die restlichen Spiele und machts den Aufstieg klar 🙂
Danke an den Schiedsrichter für eine gute Leistung!

Marco Fechner

New Future Haching United gegen Michaeli 05 (3:5)

Saison 2016
AZ-Cup
10.08.2016 um 20:30 Uhr
Spielort: Kunstrasen Gem. Unterhaching
Platzart: Kunstrasen

 

BESTE SAISONLEISTUNG WIRD NICHT BELOHNT – HACHING SCHEIDET IM POKAL AUS

Wer dieses Jahr die Spiele von New Future Haching United verfolgt, wird sich wundern, warum gerade das Aus im Pokal-Achtelfinale die beste Saisonleistung für die Vorstädter bedeutet. Hat man doch bereits in der Liga mehrere Spiele sogar zweistellig gewonnen.

Fakt ist, taktisch, läuferisch und kämpferisch war das Achtelfinale eine ganz andere Welt. Zudem steigert sich so manches Team immer mit zunehmender Stärke des Gegners – und der war gestern saustark!
Aber der Reihe nach…

Beide Mannschaften kommen gut ins Spiel, ohne in den ersten zehn Minuten für klare Torchancen zu sorgen. Der erste gefährliche lange Ball von Suare in den Rücken der Abwehr bringt Maxwell in Position, der flankt punktgenau auf Bubacarr – die Führung!
In der Folge drückt Michaeli auf den Ausgleich und erzielt ihn auch.

Die Hachinger stecken nicht auf – wieder ein langer Ball – wieder Abseitsreklamationen – oder nur schlafmützige Verteidiger? Maxwell lässt sich die Chance nicht nehmen und markiert die erneute Führung. Leider hat die wieder nur wenige Minuten Bestand. Mit 2:2 gehts daher in die Pause.

Nach Wiederanpfiff legt Michaeli 05 vor – 2:3, jetzt wirds eng. Die Hachinger rennen an, Michaeli kommt kaum noch über die Mittellinie. Trotzdem finden wir nur wenige Lücken in der starken Defensive. Ein Eckball, der über mehrere Stationen Bubacarr vor die Füße fällt, bringt den viel umjubelten Ausgleich kurz vor Schluss.

Apropos vor die Füße fallen. Die Füße des Michaeli Stürmers fällt Minuten vor Ende Idrissa in waschechter Holzfäller-Manier. Nur das der Gegner zwar der Statur nach einem Baum ähnelt, aber bei näherer Betrachtung leider zusammensackt wie ein frisches Pflänzchen. Den absolut gerechtfertigten Elfmeter verwandeln die Gegner natürlich sicher.

Wer kann jetzt noch helfen?
Das obligatorische Mittwochs-Weltuntergangsgewitter bleibt leider aus. Und somit verabschiedet Michaeli 05 die Hachinger mit dem letzten Konter 3:5 aus dem AZ-Pokal.

Fazit: Starke Pokalsaison – starkes Spiel! Viel fehlte nicht, aber eben ein bisschen.

PS: Vielen Dank an die immer fairen, immer netten, immer wiederkommenden Regenmacher von Michaeli 05. Man erwartet jetzt Titel von euch 😉
Danke an den Schiedsrichter für eine gute, unaufgeregte Leistung!

Marco Fechner

 

SK Jugo München gegen New Future Haching United (1:12)

Saison 2016
5. Spieltag
03.07.2016 um 16:00 Uhr
Spielort: Hachinger Festung
Platzart: Rasen

 

HACHING MIT TOR-FESTIVAL ZUM ERFOLGREICHEN WOCHENENDE

Fünftes Spiel in der Liga und obwohl manch einer der Hachinger zum Ende des Fastenmonats Ramadan lieber faul in der Sonne gelegen hätte, hieß es noch einmal Gas geben, an diesem sonnigen Sonntag Nachmittag.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel in eine Richtung, wobei allein die vergebenen Chancen in Halbzeit Eins für jede noch so alberne Pannenshow zu viel gewesen wären. Trotz alledem führten die Hachinger zur Pause mit 0:3.


Nach dem Seitenwechsel hatte der SK Jugo seine besten Minuten. Ein Elfmeter brachte zunächst den Anschlusstreffer und hatte zur Folge, dass die Hachinger in den folgenden Minuten hinten gehörig schwammen. Ein Doppelschlag in Persona von Maxwell und Marco entspannte die Situation jedoch merklich.

Danach brachen alle Dämme und der konditionelle Unterschied machte sich besonders zum Ende der Partie hin deutlich bemerkbar, so dass am Ende ein 1:12 auf der nicht vorhandenen Anzeigetafel zu lesen war. Besonders erwähnenswert waren hierbei eine Torvorlage und ein eiskalt verwandelter Elfmeter vom Mann des Spiels – Keeper Patrick. Gut, dass wie immer keine Talentscouts anwesend waren und wir unsere Nummer 1 behalten dürfen!

Fazit: Erfolgreiche Woche mit zwei eindrucksvollen Siegen! Top 🙂

PS: Danke an einen sehr sympathischen und besonders bei dem Spielstand sehr fairen Gegner, was wirklich nicht selbstverständlich ist. Viel Glück für die weitere Saison!
Danke auch an den Schiedsrichter für eine absolut souveräne Leitung der Partie.

Marco Fechner

nfhjugo3b

Springfield United gegen New Future Haching United (1:6)

springfield

Saison 2016
AZ-Cup
30.06.2016 um 20:30 Uhr
Spielort: Kunstrasen Gem. Unterhaching
Platzart: Kunstrasen

FECINERI-GALA BEI ACHTELFINALEINZUG

Der Mythos David gegen Goliath – Island gegen England – Klein gegen Groß, ist in den letzten Tagen oft genug bemüht worden. Sicher, auf dem Papier standen sich am Donnerstag Abend ein Fünftligist und ein Zweitligist gegenüber.

Sich auf das Image des chancenlosen Underdogs zu berufen lag den Hachingern jedoch fern. Dass man fußballerisch mit einem Zweitligist mithalten konnte, hatte man in Runde 1 schon bewiesen und dem entsprechend ambitioniert startete man auch in die Partie.

Bereits in Minute Sechs entwischt Marco dem Springfield Verteidiger. In der Hoffnung auf einen Gratis-Kaffee im Supremo legt er liebevoll ab auf Tobi, doch der ist mal wieder pleite und möchte nicht einladen und schießt daher höflich neben das Tor.

Trotzig schießt Marco deshalb fünf Minuten später eben selbst das 0:1. Es entwickelt sich ein munteres Spiel, bei dem Bubacarr kurze Zeit später die Führung auf 0:2 erhöhen kann.
In der Folge verliert New Future etwas den Faden und hat Glück, dass Springfield einen Elfmeter über und nicht ins Tor schießt. Kurze Zeit später fällt trotzdem das 1:2.

Maxwell, der heute keinen guten Tag erwischte, musste daher Platz für Omar machen und das erwies sich als gute Entscheidung. Eben der schlägt in Minute 32 eine scharfe Flanke und findet Marco, der zum 1:3 abstaubt.

In der zweiten Hälfte geht es weiter hin- und her. Da die Hachinger konsequent versuchen, ihre Fehlpassquote bei mindestens 60% zu halten, kommen die Spieler von Springfield immer wieder zu guten Chancen – scheitern jedoch ein ums andere Mal an Hachings starkem Keeper Patrick.

New Future dagegen kommt in Person von Saikou und Marco zu weiteren Toren. Letzterer macht mit dem letzten Tor zum 1:6 seinen Viererpack perfekt und damit auch den Einzug ins Pokal-Achtelfinale!!

Fazit: Unter den letzten 16…digga wie geil is das eigentlich!!? 🙂

PS: Vielen Dank an einen unfassbar fairen sowie sympathischen Gegner! Schön zu sehen, dass ein Pokalfight auch mal ohne gelbe Karten und blöde Fouls auskommt. Viel Erfolg für die Saison!!
Merci an den Schiedsrichter für eine tadellose Leistung!

Marco Fechner

JPM gegen New Future Haching United (0:7)

Saison 2016
4. Spieltag
05.06.2016 um 18:30 Uhr
Spielort: Sportanlage Ottobrunn
Platzart: Kunstrasen

 

HACHING LÄSST JPM KEINE CHANCE

Eine klare Angelegenheit war das Sonntag-Abend-Spiel auf dem Kunstrasen am Haidgraben, das war bereits nach wenigen Minuten klar.

Bubacarr nutze bereits den ersten Torschuss zur Führung für die Gäste und nur wenig später legte Marco mit einem herrlichen Fernschuss nach.
Omar, der am heutigen Abend zu seinem Debüt für die Hachinger kam, empfahl sich mit seinen Treffern zum 0:3 und 0:4 noch vor der Pause für weitere Aufgaben.

Vielleicht die größte Überraschung war jedoch, dass New Future heute über die gesamte Länge von 90 Minuten konzentriert und engagiert blieb. Der Gegner, dem der Abiball noch tief in den Knochen steckte, kam so zu kaum einer Torchance. Vorne machten Marco und Saikou das halbe Dutzend voll, ehe Founeke kurz vor Ende den 0:7 Endstand markierte.

Fazit: Endlich mal zu Null!

PS: Danke an JPM, an einem anderen Tag wärt ich sicher nicht so unter die Räder gekommen, das Potential für den Aufstieg habt ihr alle Mal! Viel Erfolg dafür!!
Danke an Franz Eidenschink. Tadellose Leistung!!

Marco Fechner